16.12.2019

LÖFFLER GmbH und OEKO-TEX®

 
 

Die Löffler GmbH ist seit rund zwei Jahrzehnten OETI Kunde (STANDARD 100 by OEKO-TEX®) und bereits seit 2014 erfolgreich nach STeP by OEKO-TEX® zertifiziert. Das Unternehmen erfüllt somit die Anforderungen für umweltfreundliche und sozialverantwortliche Produktionsbetriebe.

Grund genug für das OETI – LÖFFLER – den Pionier für Sportbekleidung mit höchster Funktionalität und herausragendem Komfort in Österreich zum Interview zu den Themen OEKO-TEX®, STeP by OEKO-TEX®, MADE IN GREEN by OEKO-TEX® und zu seiner Strategie für eine nachhaltige Produktion zu bitten.

Was waren Ihre Gründe die OEKO-TEX® Zertifizierungen einzusetzen?

„Als nachhaltig produzierendes Unternehmen möchten wir unsere Philosophie mit einem anerkannten Zertifikat untermauern. Aus diesem Grund hat sich LÖFFLER vor rund 20 Jahren für den STANDARD 100 by OEKO-TEX® und 2014 für STeP by OEKO-TEX® entschieden. Wir schätzen die starke Aussagekraft von OEKO-TEX®, welche in der Flut an Labels und Zertifizierungen heute nicht mehr selbstverständlich ist“, so Otto Leodolter, Geschäftsführer von LÖFFLER.

Darüber hinaus wird LÖFFLER in naher Zukunft die Einführung des MADE IN GREEN by OEKO-TEX® Labels anstreben.

Welchen Vorteil bietet STeP Ihrem Unternehmen konkret?

Löffler Geschäftsführer Otto Leodolter über die Vorteile des Zertifizierungssystems: 

„STeP ist für österreichische Unternehmen eine Chance, den Konsumenten zu zeigen - wir produzieren fair und wollen mehr als nur die gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Firmen haben mit dem Zertifikat und Logo die Möglichkeit, ihre Umweltleistungen und soziale Verantwortung noch besser nach außen zu kommunizieren.“

Wie kommentieren Sie die Zusammenarbeit mit OETI für die Zertifizierung?

Die Zusammenarbeit mit OETI verläuft sehr zufriedenstellend. LÖFFER schätzt vor allem die Kooperation mit Helene Melnitzky (Bereichsleiterin für Ökologie beim OETI), welche höchst kompetent und problemlösungsorientiert die Prüfungen und Zertifizierungen durchführt.

Was ist Ihre Philosophie für eine nachhaltige Produktion?

Aktuell arbeitet LÖFFLER in Kooperation mit einem unabhängigen Experten an der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts. Nach dem Motto „Aus Österreich für Europa“ wollen wir unsere nachhaltige Unternehmensphilosophie belegen und die Produktionsprozesse transparent gestalten.

Sonstige Maßnahmen im Bereich nachhaltige Produktion?

  • Bereich Ressourcenschonung:

Durch die Anschaffung eines neuen Cutters in der LÖFFLER Produktion entsteht nun weniger Verschnitt. Am ressourcenschonendsten überhaupt ist jedoch ist die Langlebigkeit der Produkte. 

  • Bereich Ressourcenverbrauch:

LÖFFLER-Produkte werden in  Polybags aus recycelten Folien verpackt. Zudem wurde das gesamte Firmengebäude thermisch saniert, um den Energieverbrauch zu minimieren. Darüber hinaus sorgt ein Geothermie-Anschluss für umweltfreundliches Heizen des Unternehmens.

  • Bereich Verbesserung des Kreislaufmanagements:

Bei LÖFFLER werden textile Abfälle an Dritte weitergegeben, so dass diese wiederverwertet werden können. Abfälle, die sich nicht ganz vermeiden lassen, werden nach einer genauen Sortierung von einem kommunalen Unternehmen abgeholt und fachgerecht aufbereitet.

 Über die LÖFFLER GmbH

  • Das Unternehmen wurde im Jahr 1947 gegründet
  • Das Unternehmen verfügt über 280 MitarbeiterInnen
  • Hauptmarkt des Unternehmens ist der DACH Raum
  • Jährlich werden 1,3 Millionen Teile produziert

  

OETI - Weitere Info und Kontakt zu STeP by OEKO-TEX® und MADE in GREEN by OEKO-TEX®:

Helene Melnitzky, Leiterin Geschäftsbereich Ökologie, melnitzky@oeti.biz, Tel: +43 699 16060817

Kundenerfolgsgeschichte Löffler GmbH
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

PROVEN SINCE 1846

Finden Sie uns auf:

LinkedIn
facebook
Twitter
Youtube
 
 
 

© 2016 ÖTI - Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH. Alle Rechte vorbehalten